Wundersee

Wundersee

Will ihn gern vor mir sehn,
Denk dann an and’re Zeiten.
Würd ihn ins Nichts begleiten.
Werd doch nach Hause gehn.
Wer will mich denn verleiten?
Solln wir den Weg bestreiten,
Zu diesen Wunderseen?

Ganz so umfließt er mich.
Schau die Gedankenkreise.
Hör doch mein Herz so leise.
Wann denn entschließt es sich?
Seh meine lange Reise.
Wünsch mir die süße Speise
Von seinem Gabentisch.

JB-10-2015

22010026169_94b87d554a_k

Echo?