Der Greif

Der Greif

Deine Flügel halten meine Seele gespannt,
Fliegst du, reißt mein Seelenfaden.

Bleib bei mir Greif,
Mein Herz pumpt für Dich
Den roten Saft aus vielen Adern.

Bleib hier, um zu beschatten, was ich war.

Wenn ich jetzt leicht bin, wohin?

Nach oben will ich, um zu schauen.
Nach unten will ich, um zu begreifen,
wer wir sein könnten.

JB 9-2014

dergreif

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Echo?