Bleib gesund

Bleib gesund

Kein Hoffen für das falsche Licht,
Zeig keine Gnade den Sirenenstimmen.

Und trotzdem ruhe ich nicht,
Wenn ich liege.
Und trotzdem kämpfe ich mit mir:
Das Monster Ich in unzähmbarer Wiege.

Sitz hier und schreibe gegen alles an,
Für mich, wie ich mich nenne.
Wenn ich darunter leide,
Dass ich mich selber so nicht kenne.

Das Leben ohne diesen Wahn,
Es ist mir alles wert.
Wenn mir mein Geist auch manchesmal
Das Sprechen sehr erschwert.

Fang ich zu hoffen und zu schreiben an,
Vergeht der graue Schlummer.
Fang ich zu zeichnen und zu malen an,
Verlässt mich dieser Kummer.

Und wenn ich flieg im Traumesland,
Was bleibt, das ist die Freude,
Dass Fantasie nicht mehr mein Leben frisst.
Ich bin, ich leb im Heute.

JB-01-2015

olkreideblume34

Echo?