Anderswelt

Anderswelt

Was ist das, Zeit?
Der Weg vom Heute bis zum Morgen,
die Hoffnungen und Sorgen
und dann kurz Klarheit,
wie wenn Sonne scheint?

Doch wieder wallt am Horizont der Nebel.
Wer führt mich, wer bedient die Hebel?
Und welcher Art ist Hoffnung,
wenn sie Taten hemmt?
Mein Leben ist durch Traum gelenkt.

Was ist das, Zeit?
Wenn nebenher die Traumwelt existiert
und mich mit ihren Bildern inspiriert,
ich Wege seh‘ wo and’re Hindernisse?
Zeit schenkt mir Brücken über Überflüsse.

3-2012 JB

gischt

Echo?